Mittwoch, 4. September 2013

Video: Lost & Found in Baja



Schöne Landschaften, schöne Leute und natürlich schöne Motorräder. Neben dem Urvater Deus ex Machina aus Australien reitet auch das kalifornische Mode-Label Iron & Resin erfolgreich auf der "Bikes and Boards"-Welle. Gegründet im August 2012, als Online-Shop und mit einem Flagship Store im kalifornischen Ventura, ist Iron & Resin eine Idee von Thom Hill und Jackson Chandler, die seit langem im Modegeschäft tätig sind.

Webseite Iron & Resin: www.ironandresin.com
Interview Iron & Resin auf DEEP Surf Magazine: www. deepzine.com

Dienstag, 27. August 2013

Web-Flyer "The Airheads"


Welch ein wunderbares Motiv: die Einladung von DEUS EX MACHINA America zum Boxer-Treffen am 07.09.2013 in Marina Del Rey, LA. Das Motiv sieht aus wie ein abgegriffenes Reparatur-Handbuch mit Eselsohren und Kaffeetassen-Rändern. Co-genial auch der lakonische Titel: "The Airheads - And other horizontally opposed stories". Ja, es ist nur ein kleiner Veranstaltungshinweis, aber ich liebe dieses Ding.

DEUS EX MACHINA USA- Facebook Page: facebook.com/deuscustomsusa

Montag, 26. August 2013

weitgehendGar - Cafe Racers' Clothing


Klarer Fall, nicht nur für den metrosexuellen Zweiradfreund. Schöne Bikes brauchen auch schöne Täschken! Der Hamburger Taschen- und Sitzbankmacher "weigehendGar" stattete die neue Moto Guzzi "maschine 9" des Spezialisten Kaffeemaschine mit der kleinen Rahmentasche "panty" aus - und stiehlt dem Edel-Umbau damit erfolgreich die Show. Foto: kaffee-maschine.net

Webseite weitgehendGar: www.weitgehendgar.de
Webseite Kaffeemaschine: www.kaffee-maschine.net

Freitag, 23. August 2013

The Ride - New Custom Motorcycles and Their Builders

Die Beschreibung des brandneuen Buches The Ride - New Custom Motorcycles and Their Bilders lässt Böses ahnen: "The motorcycle is back! A young subculture worldwide is discovering the motorcycle as an expression of its personality and creativity." Im Grunde muss man jetzt schon durchladen, oder?

Dienstag, 13. August 2013

MAICO - Die schwäbische Offroad-Legende

Maicos waren in den 1970er-Jahre auch in den USA begehrt. Foto: Anthony Blazier, flickr.com
Bis Ende der 1970er-Jahre galten sie als besonders hochkarätige Moto Cross- und Geländesport-Maschinen: die Motorräder der Firma Maico aus Pfäffingen bei Tübingen. Mit den Erfolgen der Marke verbunden sind legendäre Namen wie Adolf Weil, Willy Bauer, Herbert Schmitz und Hans Maisch, Sohn eines der Firmeneigner. Ab 1980 hatte aber insbesondere die japanische Konkurrenz den Schwaben den technischen Rang endgültig abgelaufen. 1981 konnte sich Hans Maisch als Deutscher Meister in der 250ccm-Klasse zum letzten Mal in die Siegerlisten eintragen. Mitte der 1980er-Jahre kam es zum dritten Konkurs, bei dem das Familienunternehmen endgültig aufgelöst wurde.

Das Deutsches Zweirad- und NSU-Museum in Neckarsulm erinnert mit der Sonderausstellung MAICO Moto Cross - Die schwäbische Offroad-Legende bis zum 25. Januar 2014 an den Aufstieg und den Niedergang dieser großen deutschen Marke.

Deutsches Zweirad- und NSU-Museum: www.zweirad-museum.de
Alte Prospekte von Moto Cross- und GS-Maschinen: Anthony Bazier / flickr.com

Dienstag, 16. Juli 2013

Was ist eigentlich Brat Style?

Foto: Nicole Reed. Siehe Blog "A shot away" von Nicole Reed: ashotaway.blogspot.de
An "Chopper" oder "Bopper" haben wir uns ja gewöhnt und eine relativ klare Vorstellung entwickelt, welcher Motorrad-Stil darunter zu verstehen ist. Aber "Brat Style"? Der Begriff taucht als Typisierung regelmäßig in der Custom-Szene auf, wird vom (deutschen) Leser abgenickt und bleibt dennoch unklar. Eins können wir aber schon mal ausschließen: Der Mann von Angelina Jolie ist nicht gemeint.

Freitag, 12. Juli 2013

True Biker Spirit

The Ledermann Racing Team. Foto: © True Biker Spirit
"We shoot, we ride, we share, feel alright! Makers of the Stay True magazine, free to read, free to share, rubber burning photography for the bike lovers (and the braves)." Die Mitglieder der Gruppe "True Biker Spirit" aus Belgien sind Spezialisten für Motorrad-Fotos und -Filme und ebenfalls wirkliche Liebhaber des Zweirad-Kosmos. (Mit am besten gelungen sind die Aufnahmen, die den Geist des Motorradfahrens einfangen, indem sie die Gesichter der Fahrer zum Inhalt machen.) Ein Besuch der Webseite zeigt dabei nicht nur die Vielfalt und den Umfang ihrer Arbeit. True Biker Spirit nutzen auch sämtliche zur Verfügung stehenden Online-Kanäle zur Kommunikation ihres Themas. Sehr interessant. Muss man kennen!

True Biker Spirit: truebikerspirit.com
Stay True Magazine by True Biker Spirit: issuu.com/truebikerspirit 

Donnerstag, 11. Juli 2013

BMW R100/7 "De Roble" von La Raiz Motorcycles

Ist das nicht das grün der Polizei? BMW R100/7 "De Roble". Foto: La Raiz Motorcycles
Ja, das passt! Eichen gehören bekanntlich zu den immergrünen Bäumen und dieses Motorrad hier sollte unbedingt um den schönen Tank mit seiner grünen Originalfarbe herum aufgebaut werden. Kompliment an die Jungs von La Raiz Motorcycles: Die "Eicherne" (spanisch: de Roble) auf Basis einer BMW R100/7 ist ein sehr attraktiver Scrambler geworden.

Sonntag, 30. Juni 2013

The Submariner von North Sea Clothing

Submariner sweater (naturweiß und navy-blue) von North Sea Clothing, London
Zur Frage, was der motorisierte Herr im bisweilen naßkalten Sommer 2013 "drunter" tragen sollte, sehen wir hier einen Vorschlag aus dem Vereinigtem Königreich. "The submariner sweater was War Office issue to the Royal Navy in both world wars. Motorcyclists adopted submariner sweaters in the 1950s to wear under their jackets in winter". Der englische Navy-Rollkragenpullover ist ein echter Klassiker und darf in keinem Männerschrank fehlen. Der Brite Neil Starr hat dieses stilvolle und praktische Kleidungsstück mit seinem Label "North Sea Clothing" vor geraumer Zeit wiederbelebt und bietet es in zwei Farben an. Und noch etwas: North Sea Clothing handelt auch mit alten Barbour- und Belstaff-Motorradjacken aus den vierziger bis siebziger Jahren. Unbedingt beachtenswert.

Webseite North Sea Clothing: www.northseaclothing.co.uk
Infos zum Submariner sweater: stevemcqueenstyle.blogspot.de
Interview mit Neil Starr: concreteed.blogspot.de

Sonntag, 16. Juni 2013

Vernon Wells als "Wez"

Vernon Wells als "Wez" in Mad Max II. Foto: theaustralian.com.au
Du magst Mad Max II – Der Vollstrecker? Dann magst Du auch "Wez". Der Australier Vernon Wells schaffte mit der Figur des durchgeknallten Future-Desperados mit Irokesen-Frisur nicht nur seinen Durchbruch als Schauspieler, sondern er kreierte auch eine echte Motorrad-Bad Guy-Ikone! Dabei war "Wez" keine Rolle mit besonders viel Text. Aber manchmal sagen das lustvolle Herausziehen eines Pfeils aus dem eigenen Oberarm und gepflegte Wheelies mehr als tausend Worte... Übrigens sah auch Hauptdarsteller Mel Gibson niemals besser aus als in diesem Actionfilm aus dem Jahr 1981 unter der Regie von George Miller.

Die berühmte Anfangsszene von Mad Max II auf YouTube: www.youtube.com

Samstag, 15. Juni 2013

BMW R60/5 "La Curiosa" von 76hundred

BMW R60/5 "La Curiosa". Foto: 76hundred


Die Seltsame! Diese BMW R60/5 ist ein Produkt von 76hundred Custom Vintage Motorcycles und zeigt in idealer Weise, welcher Motorrad-Look den Jungs aus Miami am besten gefällt: "When we customize a vintage motorcycle, we’re adding to its history. Each scratch, bump, dent and fade gives it character and tells a unique story."

Donnerstag, 13. Juni 2013

Mods vs Rockers Chicago 2013



Wieder eine sehr interessante Veranstaltung: "Mods vs Rockers Chicago" am 14. und 15. Juni 2013 in Chicago. Motorräder, Roller, Hot Rods und Rockabilly-Mucke. Was 2005 mit ein paar hundert Motorrädern (immerhin!) begonnen hatte, gilt mittlerweile als "one of the largest urban motorcycle events in the country".

Alle Informationen zu Mods vs Rockers Chicago 2013: modsvsrockerschicago.com

Dienstag, 11. Juni 2013

Project CX von moto mucci

Moto-Mucci Honda CX500. Kleinserie von Drucken des Designers und Illustrators Ian Galvin. Foto: moto mucci
"My name is David Mucci. I'm a professional Industrial Designer based in Chicago, IL, with a passion for hand crafted items and custom vintage machines." Diesen Mann sollte man sich merken. David Mucci hat nicht nur den vielleicht besten Honda CX 500 - Umbau aller Zeiten auf die Räder gestellt (und das als absoluter Laie!). Wie sein Blog zeigt, hat er tatsächlich auch einen sehr guten Blick für überraschendes Design, das insbesondere den Geschmack von Männern trifft.

Mittwoch, 5. Juni 2013

Wheels and Waves 2013



"From June 13th to the 16th, the 2013 WHEELS and WAVES will welcome a community of people sharing a lifestyle that echoes with freedom, style, design and self-expression through various artistic forms, but more generally with the riding culture in its purest definition. Boundless adventure, exploration, nature, creativity, speed and adrenaline are other words describing the way this generation of riders likes to live".

Was vor wenigen Jahren aus der einfachen Leidenschaft für Motorräder und einem entsprechendem Blog (southsiders-mc.blogspot.fr) entstanden ist, zählt zu den coolsten Veranstaltungen überhaupt. Hier muss man hin!

Wheels and Waves Festival, Biarritz 2013
Die Webseite: wheels-and-waves.com

Montag, 3. Juni 2013

Garrett Meyers

Foto: © Garrett Meyers
"Portrait, Lifestyle, Wedding, Fashion, and Action Sports / BMX Photographer". Garrett Meyers Selbstbeschreibung ist genauso lakonisch, lustig, und unprätentiös wie seine Fotos. Mir gefallen sein Faible für Motorräder und für den Sternenhimmel. Sehr lässig, selbstbewußt, jung. Kalifornier eben.

Webseite Garrett Meyers: garrettmeyersfoto.com

Freitag, 31. Mai 2013

Münch-4 1200 TTS

Münch-4 TTS, Fahrgestell-Nr. 212, Baujahr 1972. Foto: Manfred Münch@flickr.com
Über 100 PS, über 200 km/h, weit über 300 kg! Im Quartettspiel der Kindertage waren sie unschlagbar, die gewaltigen Motorräder des Typs Münch-4 TTS 1200, im Volksmund kurz "Mammut" genannt. Von 1966 bis 1980 wurden insgesamt 478 dieser (Über-)Maschinen und ihrer Derivate in individueller Handarbeit auf die Räder gestellt. Das Technik-Erbe von Konstrukteur Friedel Münch wird bis heute innig geliebt, gehegt und gepflegt.

Mittwoch, 22. Mai 2013

ZPsport 449 von ZPmoto

ZPsport 449 Vorserienmodell vom Mai 2012. Bild: ZPmoto GmbH
Wer behauptet, dass exquisite Kleinserien-Motorräder ausschließlich für die Straße gebaut werden? Die Firma ZPmoto aus Zschopau in Sachsen besinnt sich auf die erfolgreiche Geländesport-Tradition der berühmten Marken DKW und MZ und bietet mit der ZPsport 449 eine knackige Enduro im klassischen Look an. Jetzt, da Motorräder im Stil der "Alten Schule" wieder schick werden, erscheinen die puren, fahraktiven Geländemaschinen genau zum richtigen Zeitpunkt.

Mittwoch, 8. Mai 2013

thebuildfilm.com

Warum fährt und schraubt man an Motorrädern? Worin liegt die Befriedigung, wenn man sich den Bikes vollständig widmet, aber keine Hoffnug auf wirklichen finanziellen Erfolg haben darf? "The Build Film" zeigt am Beispiel dreier Typen aus Portland/USA, was es mit der Sache Motorräder & Männer auf sich hat. Die portraitierten Thor Drake, James Crowe und Casey Him sind dabei nicht irgendwer, sondern wirkliche Köpfe der US-Biker Szene. Hervorragend fotografiert von Greg P. Schmitt; Regie: Truen Pence.

Alle Informationen findet ihr hier:
The Build Film: thebuildfilm.com
Thor Drake von seeseemotorcycles.com
James Crowe von crowemetalco.com
Casey Him von gandhcycles.com

Montag, 6. Mai 2013

BMW R90/6 von Untitled Motorcycles

Foto: Damian McFadden
Was den Leuten von Untitled Motorcycles aus London im Jahr 2011 bereits mit Ihrem UM-2 Scrambler gelungen ist, konnten sie jetzt mit "Antonius BMW" fortsetzen: eine glasklare 1975er R90/6 mit deutlich mehr Sportcharakter à la Triumph und Norton. Eine wahre Schönheit!

Freitag, 3. Mai 2013

Komplett: BMW /7 - Hubräume als T-Shirt!

Naja, sagen wir mal fast komplett, aber die Basismodelle der BMW /7 - Baureihe haben wir endlich zusammen. Die Angaben 1000cc, 800cc, 750cc und 600cc im typischen BMW /7 - Look sind jetzt im Maschinisten und Söhne-Shop erhältlich. Das perfekte Teil für Fans der weißblauen 2-Ventiler.

Dienstag, 30. April 2013

BMW R75/6 von Kingston Custom

Foto: Kingston Custom
Diese rote BMW R75/6 ist eine wirkliche Überraschung. Zum einen ist aus einem hochbeinigen Tourenbrummer ein sehr attraktiver, flacher Bobber entsprungen, was bei einer BMW schon mal eine echte Leistung ist. Zum anderen kommt dieses Bike nicht etwa aus der Brat Style-Schmiede in Tokio, sondern, hömma!, aus den Hallen von Kingston Custom in GELSENKIRCHEN!

Samstag, 13. April 2013

Don Hamerman - Car Talk

Foto: don@hamerman.com
Don Hamermans Bilderserie Car Talk hat mir sofort gefallen. Der Fotograf setzte alte "Lesney's Matchbox cars" in Szene, die mit ihren Schrunden und Schäden fürwahr von einem bewegten Spielzeugleben erzählen. Viele dieser Zinkguss-Wägelchen habe ich als Kind selber besessen und sie für ihre präzise Ausführung und schönen Details (wie der kleine Hund hier am Fenster des grünen Morris 1100) heiß und innig geliebt. Sehr witzig sind auch Hamermans Aufnahmen verstorbener und zum Teil mumifizierter Baseballs.

Webseite: hamerman.com

Freitag, 12. April 2013

Video: Jason Bleick



Jason Bleick ist erfolgreicher Modedesigner und u.a. für Deus ex Machina tätig. Ein weiteres gelungenes Video-Porträt von "Champions Moto" über Männer die imstande sind, ihrer Leidenschaft für Motorräder in wohlgesetzten Worten Ausdruck zu geben. Wie alle Personen in den Champions Moto-Beiträgen kommt auch Jason Bleick sehr entspannt, freundlich und unprätentiös rüber - und Kalifornien scheint wirklich schön zu sein.

Webseite Deus ex Machina/USA: us.deuscustoms.com
Webseite Champions Moto: championsmoto.com
Videos von Champions Moto: vimeo.com/championsmoto

Donnerstag, 11. April 2013

Video: Dana Harvey



Dana Harvey ist der Gründer der erfolgreichen Taschen-Marke "Harvey's Seat Belt Bags" und daneben ein großer Freund des Motorradfahrens. In dem Video von Champions Moto spricht er über seine Arbeit und seine Freude an seinen Bikes, eine 1977er Harley und eine 1970er BMW. Mit seinem Talent für Material und Details scheint es rückblickend nur natürlich gewesen zu sein, dass der Mann einmal Auto-Sicherheitsgurte als Material für Taschen entdecken und ein erfolgreiches Unternehmen hochziehen würde. Sehr sympathischer, entspannter Typ.

Und Champions Moto? Hauptamtlich fertigen und verkaufen die eigene, wunderschöne Motorräder und hochwertige Spezialteile. Dabei können ein paar Image-Filme mit kreativen Unternehmern (wohl ihre Zielgruppe) nicht schaden, besonders wenn sie so gut geworden sind wie ihre Bikes. Ein sehr beachtenswerte Firma. 

Webseite Harvey´s Seat Belt Bags: www.seatbeltbags.com
Webseite Champions Moto: www.championsmoto.com
Videos von Champions Moto: vimeo.com/championsmoto

Sonntag, 7. April 2013

Robert Redford auf zwei Rädern

Blond plus Ray Ban Outdoorsman: Redford als Halsy Knox. Bilder von Stephen Schapiro. Gefunden auf The Selvedge Yard.
US-Schauspieler-Kollege Steve McQueen konnte mit Sicherheit besser fahren. Aber auch Robert Redford hat in den siebziger Jahren, zumindest optisch, eine ziemlich gute Figur auf zwei Rädern gemacht. Ein unterschätztes kleines Meisterwerk ist in diesem Zusammenhang der Film "Little Fauss und Big Halsy" von 1970 mit Michael J. Pollard und Robert Redford in den Hauptrollen. Redford sieht zwar wie immer blendend aus, gibt aber zur Abwechslung mal den Drecksack und Verlierer. Soundtrack von Johnny Cash and Carl Perkins.

Mehr Informationen zum Thema:
The Selvedge Yard: ROBERT REDFORD ON TWO WHEELS FINDS HIS PROMISED SUNDANCE LAND
Wikipedia.org: Little Fauss and Big Halsy
YouTube: Trailers from Hell

Montag, 1. April 2013

750cc - Dein T-Shirt von Maschinisten & Söhne



Die Hubraumangabe im Stil der BMW-Baureihe "Strich-Sieben" als T-Shirt-Motiv! Wer Bilder à la "Schreiender Adler vor Ami-Flagge" auf der Brust eher albern findet und sich sowieso mehr mit den alten Zweiventil-Boxern aus Spandau identifiziert, für den könnte die erste T-Shirt-Serie von Maschinisten & Söhne etwas sein. Bisher sind 600cc und 750cc in schwarzrotgold im Shop erhältlich. 800cc und 1000cc schieben wir bald nach. In guter Baumwoll-Qualität ab 29,90 Euro das Stück.

Freitag, 22. März 2013

Maschine 8 von kaffeemaschine

Foto: Axel Budde
Axel Budde aus Hamburg baut unter der Marke "kaffeemaschine" herrlich pure Moto Guzzi - Racer, die unter Bikern weltweit ein sehr hohes Maß an Respekt genießen. Neustes Produkt ist "Maschine 8" für einen Schweizer Kunden. Dieses Motorrad ist sowohl in seiner Konzeption, seiner Material- und Farbauswahl, als auch in seiner detailbewußten Ausführung ein absolutes Meisterwerk. Grandios!

Donnerstag, 21. März 2013

G50 T-Shirt von Deus


Juchhu, jetzt habe ich auch mal eins. Gemeint ist ein T-Shirt von Deus ex Machina aus "Down Under". Das Teil heißt G50 (nach der darauf abgebildeten Matchless G50) und ist in Hamburg im Riders Room erhältlich. Über den Preis sage ich hier mal nix... muss halt mal sein.

Samstag, 16. März 2013

Yamaha SR 500 - The Time Capsule (von Deus)

Foto: Deus ex Machina
Ich weiß noch, nach kurzer Zeit im Leerlauf begann ihre Vorderachse eindrucksvoll vor- und zurückzuschwingen. Mein Kumpel Peter W. aus Hausen hatte eine. Weinrot mit Speichenrädern. Das muss so um 1983 oder -84 gewesen sein. Ich selbst habe nie eine besessen, und auch gefahren bin ich kein einziges Exemplar. Trotzdem, Yamahas SR 500 gefiel mir immer sehr, sehr gut.

Donnerstag, 14. März 2013

4h10.tumblr.com

4h10 aus Paris sieht sich als Plattform für den Austausch über und den Lifestyle rund um Motorräder. O-Ton: "We love beautiful accessories, clothes, helmets, vintage culture, the places, tips, people who dare... Ride it the other way... join us!" So weit, so gut. Außergewöhnlich inspirierend ist allerdings das Tumblr-Blog der Franzosen. Hier muss man unbedingt mal stöbern: 4h10.tumblr.com.



Freitag, 22. Februar 2013

The Aristocratic Motorcyclist


Unter dem Label "Aristocratic Motorcyclist" veröffentlicht der französiche Künstler Lorenzo kleine, sehr klassisch wirkende Plakat-Serien mit Motiven schöner Motorräder und erotischer Frauen. Der bekennende Snob sieht sich und sein Werk in der Tradition künstlerisch-ambitionierter Plakategestalter vergangener Tage. Und nebenbei: Monsieur fahren - naturellement - BMW!

Samstag, 16. Februar 2013

Yamaha SR 500 von MotoHangar

Es war einmal eine brave 1979-er Yamaha SR 500: MH 500 B von MotoHangar aus Virginia / USA


Am 31.01.2012 wurde diese schlichte Yamaha SR 500 auf bikeexif.com veröffentlicht und tauchte danach in kürzester Zeit in sehr vielen Motorrad-Blogs auf. Ein wirklich ungewöhnlicher Erfolg für ein im Grunde sehr einfaches Custom-Bike. Chris Hunter, der Betreiber von bikeexif.com, lieferte mit seinem Kommentar auch gleich die zutreffende Erklärung für die Beliebheit dieses MotoHangar-Umbaus: "Every now and then, a bike comes along that captures the state of the neo-custom scene right at this moment in time. This is one of those bikes."

Dienstag, 5. Februar 2013

BMW Neo-Klassiker zum 90. Jubiläum

Veröffentlicht auf der EICMA 2012: Neue BMW zum 90. Jubiläum der Motorradproduktion. Name: BMW R90 Custom?


Soll 2013 endlich kommen: Ein neues, luftgekühltes Boxermodell anläßlich des 90. Jubiläums der BMW Motorradproduktion. Die Zeichnung aus dem Hause BMW zeigt einen Einsitzer mit klassischer Silhouette sowie dem aktuellen luft-/ölgekühlten DOHC Boxermotor. Dazu den bekannten Paralever-Antriebsstrang und eine Upside-down-Gabel anstelle der üblichen Telelever-Aufhängung. Dieses Modell scheint eine produktionsreife Weiterentwickung der ehemaligen Lo Rider Studie zu sein, die 2008 veröffentlicht wurde.